Kinesiologie

 

(griech.: „Kinesis“ – Bewegung und „logos“ – Lehre)

Kinesiologie ist die Lehre von den inneren und äußeren Bewegungen des Menschen.

Durch die Kenntnis der Zusammenhänge zwischen den Muskeln, Organen, Emotionen und Denkstrukturen, ist es in der Kinesiologie möglich, Einfluss auf diese zu nehmen und sie in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen.

Kinesiologie ist eine körpereigene Feedback-Methode, mit deren Hilfe die unterschiedlichsten Störungen der körperlichen Organ- und Energiezustände analysiert und durch zahlreiche Korrekturmöglichkeiten harmonisiert werden können.

Mit der Kinesiologie habe ich ein umfangreiches Instrumentarium für Diagnostik und Therapie und kann somit Gesundheitsstörungen meiner Patienten besser erfassen und gezielter behandeln.